bsb-logo
menu

Schlafmittel

Der Schlummertrunk: Sleep.ink im Test

sleep.ink
Ole Sailer

Veröffentlicht von Ole Sailer am 28.06.2020

Ein Shot guter Schlaf gefällig? Der vegane Drink Sleep.ink enthält das Schlafhormon Melatonin und hilft euch einzuschlafen. Wir haben die kleinen Fläschchen für euch getestet.

Das Schlafhormon Melatonin

Wenn es dunkel wird, macht sich unser Körper bereit für den Schlaf. Er fährt automatisch runter, schaltet auf Sparflamme. Das Licht wird gedimmt, wenn die Sonne untergeht, die Aktivität unseres Körpers dimmt das Hormon MelatoninDas Schlafhormon Melatonin. Langsam dreht das sogenannte Schlafhormon am Regler. Wir werden müde.

Bei einigen Menschen funktioniert dieser Regler nicht mehr einwandfrei. Licht von Bildschirmen des Fernsehers, Laptops, Smartphones oder von der Lampe an der Zimmerdecke können es am Abend durcheinanderbringen. Stress im Privaten oder auf der Arbeit tut das Übrige und da sind sie, die Einschlafschwierigkeiten: Wir können einfach nicht abschalten, nicht einschlafen, liegen wach im Bett.

Zum Glück gibt es einen Trick: Wir können unserem Körper das Schlafhormon zuführen. Es gibt Lebensmittel wie Steinpilze, die Melatonin enthalten – in geringen Mengen.

Eine Flasche Schlafdrink Sleep.ink liegend. Im Bett liegend soll uns das enthaltene Melatonin müde machen und schneller einschlafen lassen.

Die Idee für den Schlaf aus der Flasche

1 Milligramm Melatonin enthält der Schlafdrink Sleep.ink des Berliner Jungunternehmens Daizu GmbH. Genug, um uns müde zu machen. Zu wenig, um abhängig zu machen. Hitze im Sommer (hier geht's zu unseren Hitze-SchlaftippsUnsere besten Schlaftipps bei Hitze), kreisende Gedanken im Kopf, Reise-Jetlag: Es gibt viele Gründe schlecht zu schlafen.

Daizu will mit Sleep.ink Menschen helfen, schneller einzuschlafen und erholter aufzuwachen. „Ein guter Tag beginnt mit einer besseren Nacht“ lautet der Slogan. Doch wie funktioniert das? Wir haben den Drink, der kein Schlafmittel auf Rezept, sondern ein nicht verschreibungspflichtiges NahrungsergänzungsmittelSchlafmittel ohne Rezept: Was hilft wirklich? ist, für euch getestet.

Produktdetails Sleep.ink

  • Einnahme 30 Minuten vor Schlafenszeit
  • Schneller Einschlafen
  • Gegen Jetlag
  • Enthält 1 mg des Schlafhormons Melatonin
  • Vegan
  • Zutaten: Sauerkirschsaft, Wasser, Agavendicksaft, Passionsblumenextrakt, Hopfenzapfenextrakt, Zitronenmelissenextrakt, Melatonin, Maltodextrin der Extrakte, Konservierungsstoff Kaliumsorbat

von Daizu GmbHAnzeige

sleep.ink der natürliche Schlafdrink 7er-Box

sleep.ink der erste natürliche Schlafdrink mit Melatonin zur Verkürzung der Einschlafzeit

  19,90

Besser Schlafen

Der Schlafdrink Sleep.ink im Test

Service

Die Webseite mit dem Online-Shop trägt denselben Namen wie der Schlafdrink: sleep.ink. So einfach wie die Namensgebung ist auch die Bestellung selbst. Auf der ansprechend und übersichtlich gestalteten Webseite finden wir uns schnell zurecht.

Wir erfahren viel über die Inhaltsstoffe, können anschließend eine fundierte Kaufentscheidung treffen. Seit neuestem gibt es dort auch SchlafteesSchlaftee: Eine Tasse guter Schlaf. Diesmal bestellen wir den Schlafdrink Sleep.ink. Zur Auswahl stehen Magnetbox mit sieben, Vorratsbox mit 14 und Monatsbox mit 28 Drinks.

„Haben wir verlernt zu schlafen? Jeder zweite Mensch ist mittlerweile unzufrieden mit seinem Schlaf oder von Schlafproblemen betroffen.“ Krass! Welche Quelle habt ihr für diese Behauptung? Da wir hier kein Fact-Checking der Webseite machen, sondern wissen wollen, ob der 40-Milliliter-Drink uns wirklich „einfach gut einschlafen“ lässt, testen wir.

Bestellen und Bezahlen

Bezahlen können wir schnell und easy per Paypal oder Kreditkarte. Drei Tage später klingelt es an der Haustür, der Paketbote überreicht das Päckchen mit der hochwertig aussehenden Box, die Shots in kleinen, schmalen Fläschchen enthält, welche guten Schlaf versprechen.

Insgesamt ein guter Service, aber Quellen für Behauptungen sind mir wichtig – gerade wenn es um den Schlaf geht. Reibungslose Bestellung und Lieferung, dazu eine ausführliche wie informative FAQ-Seite – top! Auch die vielen positiven Kundenbewertungen und die Pressestimmen überzeugen: 4,5 von 5 Sternen.

7 Fläschchen à 40 ml: Der Schlafdrink Sleep.ink in der Magnetbox.

Anwendung

Die Anwendung und Einnahme des Schlafdrinks ist denkbar einfach: Eine halbe Stunde vor der „gewünschten Einschlafzeit“ nehmen wir die Flüssigkeit aus der Flasche zu uns. Fläschchen Ansetzen, Kopf in den Nacken und den rötlichen Inhalt runterschlucken. Wer ab und zu in Bars unterwegs ist, kennt das. Eine Schlafkapsel schluckt sich schwieriger.Darreichungsformen: Kapsel, Tropfen und Co.

Ich erledige die letzten Aufgaben des Tages und hake gedanklich die Arbeit und andere Verpflichtungen ab, schlüpfe in den Pyjama und kuschle mich ins Bett und mein KissenDas perfekte Kopfkissen.

Abhaken ist leichter gesagt als getan, ich spiele den morgigen Termin nochmal im Kopf durch. Das ist eine Gedankenleistung, die viel zu oft viel zu lange dauert. Die im Bett einfach nichts zu suchen hat. Sleep.ink verkürzt dieses Grübeln. Auch körperlich werde ich schneller müde als gewöhnlich und kann die Augen kaum mehr offenhalten. Gute Nacht! 5 von 5 Sterne am Nachthimmel für die Anwendung.

Qualität

„All you need is sleep”, heißt es auf der Webseite. Dem stimme ich nicht uneingeschränkt zu. „Deshalb entwickeln wir innovative und hochwertige Schlafprodukte für eine gute Nacht.“ Na gut, für die Nacht gilt das, da brauchen wir guten Schlaf.

Kann der Hersteller mit dem Schlafdrink seine Qualitätsversprechen halten? Hergestellt in Deutschland? Wir checken die FAQs online und die Verpackung: Nordrhein-Westfalen, okay. Höchste Qualität der Produkte? Schwer zu beurteilen, aber die allesamt veganen Zutaten wie Zitronenmelissenextrakt, Passionsblumenextrakt, Hopfenzapfenextrakt überzeugen mich, enthalten keine Überraschungen. Die schlaffördernde Wirkung des enthaltenen Melatonins ist wissenschaftlich bestätigt, das stimmt! Auch die DosierungÜberdosierung von Melatonin: Völlig harmlos oder gefährlich? von 1 mg ist gut: nicht zu viel, nicht zu wenig. Unsere Bewertung: 5 von 5.

14 Fläschchen à 40 ml: Der Schlafdrink Sleep.ink in der Vorratsbox.

Wirkung

Hier kann ich nur von mir sprechen. Bei mir hat der Schlafdrink gewirkt. Wenn ich abends angespannt bin, viel zu verarbeiten oder vorzubereiten habe, hat er mir geholfen, meine Gedanken zu dimmen, sie aber nicht plötzlich auszuschalten. Ich persönlich finde es immer gruselig, wenn ich eine Schlafpille schlucke und sofort einschlafe.

Mit Sleep.ink werde ich müde, behalte aber die Kontrolle – ein gutes Gefühl. Ich schlafe schneller als ohne Drink ein und wache am Morgen erholter auf.

Ich testete eine Woche lang, hatte den Drink in meine Abendroutine integriert, dann legte ich eine Pause ein. Am ersten Abend ohne Sleep.ink dauerte es etwas länger, bis ich einschlief, abhängig war ich aber nicht: Ein weiterer großer Vorteil gegenüber (rezeptpflichtigen) Schlafmitteln. Der Flascheninhalt wirkt, trotzdem hänge ich nicht an der Flasche: 5 von 5 Sternen dafür!

Preisleistung

Die Magnetbox mit sieben Flaschen Sleep.ink kostet 19,90 Euro, die Vorratsbox mit 14 Schlafdrinks 39,80 Euro und die Monatsbox mit 28 kostet stolze 79,60 Euro. Eine 40-ml-Flasche für einen Abend liegt also bei 2,84 Euro – in allen Boxengrößen.

Mir erschließt sich nicht, warum es hier keinen Mengenrabatt gibt. Den wünsche ich mir – fast drei Euro für guten Schlaf werden auf Dauer teuer. Als Hilfestellung, nicht täglich, sondern nach einem stressigen Tag oder vor einem wichtigen Termin am nächsten ist das in Ordnung: 4 von 5 Sternen.

Fazit

Der Schlafdrink hat mich überzeugt. Ich habe keine klinische Schlafstörung, aber häufig viel um die Ohren – und die Gedanken zwischen den Ohren halten mich nachts öfters lange wach. Für solche Nächte vertraue ich auf Sleep.ink. Kleine Abstriche beim Service und der Preisleistung kann der Schlafdrink für mich mit seiner einfachen Anwendung, der hohen Qualität und der echt tollen Wirkung wettmachen. Eindeutige Kaufempfehlung!

von Daizu GmbHAnzeige

sleep.ink der natürliche Schlafdrink 7er-Box

sleep.ink der erste natürliche Schlafdrink mit Melatonin zur Verkürzung der Einschlafzeit

  19,90

Besser Schlafen

Unsere Bewertung.

Ole Sailer

Ole studiert "was mit Medien" und wollte das auch schon immer machen. Früher hatte er Schlafprobleme - seitdem beschäftigt ihn das Thema Schlaf. Er glaubt, dass ihn die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema zu einem besseren und effektiveren Schläfer gemacht hat - und möchte sein Wissen mit anderen teilen. Ole ist bei besserschlafen.de Experte für Schlafprobleme und Lifestyle-Themen.

ole@besserschlafen.de