bsb-logo
menu

Lifestyle & Schlaf

Sleeperoo im Test: Unsere Erlebnisnacht im Grünen

Sleeperoo
Mathilda Winter

Veröffentlicht von Mathilda Winter am 24.06.2020

Habt ihr schonmal davon geträumt, direkt am Strand, auf einer Burg oder nachts im Museum zu schlafen? Mit Sleeperoo werden die ungewöhnlichsten Orte zu eurem Schlafzimmer. Wir haben die Schlaf-Würfel für euch getestet.

Lust auf eine Auszeit?

Raus aus den eigenen vier Wänden und ab ins Grüne! Nach einer langen Phase mit Home-OfficeEntspannt durchs Home-Office! Unsere 5 Tipps., Home-Schooling und Social Distancing sehnen wir uns nach einer kleinen Auszeit. Wir durften einen der Schlafcubes von Sleeperoo testen und haben uns für einen Aufenthalt im Optikpark in Rathenow (Havelland) entschieden. Unter mächtigen alten Bäumen, am Ufer eines kleinen Teichs haben wir eine Nacht im luxuriösen Schlafwürfel geschlafen. Wie uns die außergewöhnliche Übernachtung gefallen hat und welche Orte ihr mit Sleeperoo noch entdecken könnt, erfahrt ihr hier.

Außergewöhnliche Übernachtungen im Sleeperoo-Cube

Das Hamburger Unternehmen Sleeperoo bietet an 58 außergewöhnlichen Orten in Deutschland und Österreich Übernachtungen in seinen luxuriösen Schlafwürfeln. Sleeperoo hat damit eine völlig neue Art von Erlebnisurlaub geschaffen. Nicht nur Naturliebhaber kommen hier auf ihre Kosten, sondern auch alle, die abseits von normalen Hotelübernachtungen einen besonderen Kurzurlaub erleben wollen. Ob direkt in der Natur, über den Dächern von Hamburg, an einem einsamen Strand oder inmitten einer Alpaka-Herde, ob an Deck eines Schiffs oder doch lieber im Museum – für jeden Geschmack ist etwas Passendes dabei.

Bei Sleeperoo ist nicht nur die Auswahl der Orte - fern von typischen Tourismus-Hotspots -innovativ. Die Unterkunft ist mit keiner traditionellen Übernachtungsmöglichkeit vergleichbar. Die Schlafwürfel, genannt Cubes, sind so designt, dass ihr die Umgebung durch große Panoramafenster und ein durchsichtiges Dach gut sehen könnt. Der Cube wird zu eurem gemütlichen Schlafzimmer.

Service

Buchung

Die Buchung könnte nicht einfacher sein. Auf der Internetseite könnt ihr euch die verschiedenen Spots mit Bildern und einer kurzen Beschreibung angucken oder euch auf einer Landkarte anzeigen lassen, welche Sleeperoo-Cubes in eurer Nähe oder an eurer Traumdestination stehen. Habt ihr euch für einen Ort entschieden, seht ihr im Menü sofort, welche Nächte noch frei sind und was eine Übernachtung kostet.

Unsere Übernachtung im Optikpark in Rathenow konnten wir unkompliziert und problemlos buchen. Gleich darauf erhielten wir eine Buchungsbestätigung und eine Übersicht mit den wichtigsten Informationen über unser Reiseziel zum Ausdrucken.

Vor Ort

In Rathenow wurden wir bereits erwartet und sehr herzlich empfangen. Eine Mitarbeiterin des Optikparks zeigte uns unseren Schlaf-Cube, die nahegelegenen Sanitäranlagen und die Parkanlage. Sie überreichte uns eine sogenannte "Chillbox" mit Snacks und Getränken und gab uns eine Telefonnummer für Notfälle.

So sieht es aus, wenn euch "Opti", das Biber-Maskottchen des Optikparks, bei gutem Wetter freudig begrüßt.

Anwendung

Anreise

Wie fast alle Plätze, an denen die Schlafwürfel aufgestellt sind, ist auch der Optikpark in Rathenow mit öffentlichen Verkehrsmittel gut zu erreichen. Vom Berliner Hauptbahnhof waren wir gerade einmal eineinhalb Stunden unterwegs.

Ausstattung

Das zentrale Element des zwölf Kubikmeter großen Schlafcubes ist ein gemütliches Bett. Ausgestattet mit einer 1,60 mal zwei Meter großen MatratzeDie richtige Matratze für guten Schlaf, Kissen Das perfekte Kopfkissenund Bettdecke, bietet er Platz für zwei bis drei Personen. Einer Familie mit zwei kleinen Kindern ist es selbst überlassen, einzuschätzen, ob das Bett auch für vier groß genug ist.

Ausblick aus einem der Panoramafenster.
Durch drei große Panoramafenster und ein transparentes Dach könnt ihr vom Bett aus die umliegende Natur und den Nachthimmel bestaunen.

Durch drei große Panoramafenster und ein transparentes Dach könnt ihr vom Bett aus die umliegende Natur und den Nachthimmel bestaunen. Je nachdem, wie geschützt und warm ihr schlafen wollt, könnt ihr die Fenster abdunkeln oder durch ein Fliegengitter ersetzen. Im Schlafwürfel gibt es auch kleine Schränke und Schubladen, in denen man Schuhe und Rucksäcke verstauen kann. So bleibt der Schlafraum gemütlich, sauber und ordentlich.

Extras

Eine liebevoll verpackte Box mit veganen Snacks und Getränken in Bio-Qualität war im Preis inbegriffen. Außerdem fanden wir im Schlafwürfel weitere nützliche Kleinigkeiten wie Desinfektionstücher, zwei LED-Lampen und ein Zahlenschloss.

Die "Chillbox" war gefüllt mit veganen und biologisch hergestellten Snacks und Getränken sowie mit anderen nützlichen Dinge.

Sanitäranlagen

In Rathenow gibt es wie an allen Sleeperoo-Standorten Toiletten und Waschbecken in fußläufiger Entfernung. Duschen kann man im Optikpark Rathenow nicht; bei einer Übernachtung hat uns das aber nicht gestört.

Qualität

Die Auswahl der Orte

Mich persönlich reizt die Übernachtung mitten in der Natur am meisten, jemand anders träumt vielleicht von einer Nacht im Museum. Unter den 58 Spots findet vermutlich jede*r mindestens zehn Orte, die sie*er sofort besuchen möchte. Unter diesem Text findet ihr eine kleine Auswahl der Locations, die für uns besonders spannend klingen.

Das Sleeperoo-Erlebnis in Rathenow

Der Spot in Rathenow ist genau das Richtige für Naturliebhaber und Optikinteressierte. Im Optikpark findet ihr zwei Teiche, große alte Bäume, bunte Blumenbeete und viele optische Phänomene vor. Für Kinder gibt es weitere Attraktionen wie ein Hüpfkissen, Klettertürme und mehrere Spielplätze.

Bei gutem Wetter sind die Klettertürme ein Highlight für kleine und große Kinder.

Auf der nahegelegenen Havel werden Floßfahrten angeboten, auf den man wohl häufig Biber, Bussarde und Eisvögel beobachten kann. Für die Sportlichen gab es bisher auch ein Kanuverleich - der ist wegen der Corona-Pandemie leider vorläufig geschlossen.

Im Optikpark werden Floßfahrten auf einem idyllischen Havelarm angeboten.

Wir haben unser eigenes Essen mitgebracht und am ausklappbaren Tisch im Sleeperoo-Cube gegessen. In der Nähe gab es auch ein Restaurant und gegen einen Aufpreis hätten wir im Optikpark frühstücken können.

Ab 21 Uhr hatten wir den schönen Park ganz für uns alleine. Der Schlafwürfel stand an einer geschützten Stelle, so dass wir auch am nächsten Morgen nicht von Parkbesuchern gestört wurden. Wir schliefen sehr tief und lange und gerieten ein wenig unter Stress, unseren Sleeperoo-Würfel nach dem Frühstück pünktlich bis 11 Uhr zu räumen.

Am ausklappbaren Tisch könnt ihr spielen, essen und Getränke abstellen.

Komfort

Bei unserer Ankunft war der Cube sauber, das Bett frisch bezogen und alles schön hergerichtet - wir haben uns gleich wohlgefühlt. Ein großer Pluspunkt für uns ist das Design der Sleeperoos, das Komfort und Abenteuer vereint. Mitten in der Natur zu schlafen, bedeutet hier nicht gleich Mücken, Kälte und einen unbequemen Schlafplatz - im Gegenteil: Der Cube schützt vor alledem und ist zugleich gemütlich.

Nachhaltigkeit

Warum in der Ferne schweifen, wenn so schöne Reiseziele ganz in unserer Nähe liegen? Diese Frage sollten wir uns in Zukunft stellen, wenn es um den nächsten Urlaub geht. Dass lange Flug- und Autoreisen unserer Umwelt schaden, dürfte mittlerweile im Bewusstsein der meisten Menschen angekommen sein. Innovative Konzepte wie das von Sleeperoo zeigen, dass nachhaltiges Reisen keinen Verzicht bedeutet, wenn es darum geht, einen aufregenden Urlaub zu erleben.

Wir sind begeistert, dass Sleeperoo nicht nur bei Matratze, Bettdecke und Ausstattung des Schlafwürfels auf nachwachsende Materialien achtet, sondern einen ganzheitlich umweltfreundlichen Ansatz verfolgt.

Die Sleeperoo-Gründerin Karen Löhnert und ihr Team haben nicht nur neue, außergewöhnliche Urlaubsziele in Deutschland und Österreich geschaffen; durch das offene Design ihrer Schlafwürfel können wir die Orte auch viel intensiver wahrnehmen. Wir sind begeistert, dass Sleeperoo nicht nur bei Matratze, Bettdecke und Ausstattung des Schlafwürfels auf nachwachsende Materialien achtet, sondern einen ganzheitlich umweltfreundlichen Ansatz verfolgt.

Wirkung

Weil es die meiste Zeit während unseres Aufenthalts in Strömen regnete, verbrachten wir fast den ganzen Abend im Schlafwürfel. Im warmen Bett eingekuschelt lauschten wir dem Regen, einem Froschkonzert und den beruhigenden GeräuschenASMR: Geräusche zum Einschlafen der Bäume. Später fielen uns bei frischer NachtluftNachts Heizung an oder doch lieber Fenster auf? und einem Hörspiel die Augen zu. Ich finde: Schöner kann man nicht einschlafen!

Nachts wurden wir einige Male vom Unwetter geweckt – wir hatten uns leider den Tag mit dem denkbar ungünstigsten Wetter ausgesucht. Am nächsten Morgen weckten uns die Sonne und zwitschernde Vögeln. Da war die regnerische Nacht sofort vergessen.

Euer Sleeperoo-Cube steht im Optikpark Rathenow geschützt unter alten Bäumen.

Uns hat die die Übernachtung im Sleeperoo sehr gut gefallen. Wir wären gerne länger geblieben. Wer wie wir Gemütlichkeit, Natur und einsame Plätze liebt, verbringt hier sogar bei Dauerregen einen schönen und sehr besonderen Abend.

Preisleistung

Die Erlebnisübernachtungen von Sleeperoo kosten zwischen 120 und 200 Euro pro Nacht. Die Preise variieren je nach Wochentag und Standort. Preislich ist eine Nacht im Schlafwürfel daher mit einem guten Hotelzimmer vergleichbar.

Wir halten es zwar auch für sinnvoll, Geld für schöne gemeinsame Erlebnisse und bleibende Erinnerungen auszugeben, vermuten aber, dass der Preis für einige Menschen doch relativ hoch ist. Vielleicht wären Rabatte für Last-Minute-Bucher und Studierende oder noch niedrigere Preise für Übernachtungen unter der Woche eine Option, um noch mehr Leuten diese großartigen Erfahrungen zu ermöglichen.

Fazit

Eine Übernachtung im Sleeperoo-Cube ist ein echtes Abenteur für Groß und Klein. Ich habe mich an diesem Abend an meine Kindheit und all die Erlebnisurlaube in der Natur erinnert, die mir in guter Erinnerung geblieben sind. Bis heute begeistert mich diese Art von Urlaub viel mehr als ein Aufenthalt in einer großen Hotelanlage. Allen Menschen, die bisher auf traditionelle Weise verreist sind, können wir nur empfehlen, Sleeperoo auszuprobieren. Ihr werdet tolle Erfahrungen machen und danach sicher noch lange von eurer Übernachtung am Strand, in der Burgruine oder in den Bergen schwärmen.

Unser Testergebnis

Hier findet ihr sieben ausgewählte Sleeperoo-Spots:

Info Box Logo

Schlafen im Sleeperoo...

1 ... am Strand (Eckernförder Bucht, Ostsee)

 

2 ... auf einer Schlossinsel (Bad Pyrmont, Niedersachsen)

 

3 ... in den Alpen (Bad Ischl, Österreich)

 

4 ... an Deck eines Museumsschiffs (Rostock, Mecklenburg-Vorpommern)

 

5 ... auf einer Seebrücke (Großenbrode, Schleswig-Holstein)

 

6 ... inmitten einer Alpakaherde (Hohenbucko, Brandenburg)

 

7 ... in einer mittelalterlichen Burgruine (Kastellaun, Rheinland-Pfalz)

1. Direkt am Ostseestrand in der Eckernförder Bucht zum Rauschen des Meeres einschlummern.
2. Im Hofgarten auf der Schlossinsel Bad Pyrmont unter grünen Bäumen nächtigen.
3. Vor traumhaftem Alpenpanorama in der Dämmerung auf einer saftigen Bergwiese einschlafen.
4. Auf dem Wasser der Ostsee liegend nachts im Museum träumen.
5. Nach dem Strandspaziergang in Großenbrode einfach auf dem Steg einschlafen.
6. Neben Albakas einschlafen und mit ihnen aufwachen in Hohenbucko.
7. Auf der altehrwürdigen Burgruine Kastellaun in Rheinland-Pfalz wie ein Ritter ruhen.

Mathilda Winter

Mathilda studiert Medizin an der Charité und möchte Kinderärztin werden. Neben dem Studium hat sie als Nachtwache im Krankenhaus gearbeitet und in der Zeit viel über das Schlafen gelernt - unter anderem was es heißt, wirklich müde zu sein. Jetzt schreibt sie bei besserschlafen.de über wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Schlafforschung und will dabei vor allem eins: Hilfreiche Tipps für eine erholsame Nacht geben.

mathilda@besserschlafen.de