bsb-logo
menu

Selbsttests & Hilfe

Die Matratze von Weltbett im Test

Weltbett
Lena Gohlisch

Veröffentlicht von Lena Gohlisch am 22.02.2021

Alle fünf bis acht Jahre sollte man seine Matratze austauschen. Ist es bei euch vielleicht auch mal wieder an der Zeit für eine neue Matratze? Wir haben "Die Matratze" von Weltbett für euch getestet!

Schaummatratzen

Federkern-, Schaum- und Latexmatratzen… Die Liste der verschiedenen Matratzen-Typen ist lang. Wir haben schon einmal versucht euch durch den Matratzen-Dschungel zu führen und ein Interview mit dem Experten Markus Kamps zum Thema "Wie finde ich die passende Matratze" geführt.

Diesmal werfen wir einen genaueren Blick auf zwei verschiedene Arten von Schaummatratzen, die Kalt- und die Komfortschaummatratzen und haben "Die Matratze" von Weltbett für euch getestet!

Kalt- und Komfortschaummatratzen bestehen aus Kunststoff Polyurethan, ein sehr leichtes Material, das außerdem fast geräuschlos ist. Vor allem für unruhige Schläfer*innen (und deren Partner*in), die sich nachts viel bewegen und drehen spielt das eine Rolle.

Im Gegensatz zu Federkernmatratzen bietet das Material zudem einen geringeren Nährboden für Milben. Komfort- und Kaltschaummatratzen sind daher gut für Allergiker*innen geeignet.

Komfortschaummatratzen werden mit Hitze hergestellt. Sie sind sehr atmungsaktiv und daher gut für Menschen geeignet, die nachts stärker schwitzen. Im Vergleich zu Kaltschaummatratzen weisen sie allerdings eine geringere Stauchhärte auf. Dadurch sind die Matratzen eher weich und besser bei geringem Körpergewicht geeignet.

Wie der Name schon verrät werden Kaltschaummatratzen ohne Hitze hergestellt. Der Schaum härtet durch chemische Reaktionen an der Luft aus. Sie haben eine höhere Materialdichte und sind punktelastisch. Dadurch wird eine optimale Position des Körpers und insbesondere der Wirbelsäule während des Schlafs ermöglicht.

Info Box Logo

Punktelastizität

Punktelastizität bedeutet, dass das Material nur an den Stellen nachgibt, an denen Druck ausgeübt wird. Dadurch sinken nur einige Körperstellen ein und andere, wie der Rücken können gestützt und entlastet werden. Punktelastische Matratzen ermöglichen

Das Raumgewicht: ein Qualitätsmerkmal von Schaummatratzen

Beim Raumgewicht handelt es sich um einen physikalischen Parameter, der Aufschluss über die Dichte und Qualität einer Matratze gibt. Von Bedeutung ist das Raumgewicht vor allem bei Kaltschaum-, Viscoschaum-, Latex- und Gelmatratzen. Es ist ein Qualitätsmerkmal für diese Eigenschaften:

  • Rückstellkraft: nach Belastung nimmt die Matratze schnell wieder ihre ursprüngliche Form an.
  • Formstabilität: bei einem ausgewogenes Verhältnis zwischen Poren und Schaumstoff entsteht eine gute Formstabilität und Liegekuhlen werden minimiert.
  • Langlebigkeit: bei hohem Raumgewicht steigt die Haltbarkeit der Matratze.

Die Matratze von Weltbett im Test

Meine Matratze ist nicht nur schon ein paar Jahre alt, sondern auch eine sehr dünne und günstige Version gewesen. Viel Verbesserungspotenzial also! Umso gespannter war ich auf die Matratze von Weltbett!

Info Box Logo

Weltbett

Weltbett ist ein deutsches Unternehmen aus Hamburg, das 2019 an den Markt gegangen ist. Neben der Matratze werden auch Kissen, Decken und Topper angeboten. Bei der Entwicklung und Produktion ihrer Artikel legt das Unternehmen viel Wert auf die Ergonomie und Funktionalität.

Produktdetails:

  • Matratzenkern: Hybridschaum (Kalt- und Komfortschaum)
  • Härtegrade: zwei Härtegrade (H3 und H4)
  • Bezug: 100% Polyester (abnehmbar und bis 60° waschbar)
  • Höhe: 18 cm oder 24 cm
  • Rückgaberecht: 111 Tage

von WeltbettAnzeige

"Die Matratze" 140x200 cm

Liegekomfort für alle Körpertypen, 2 Härtegrade in einer Matratze, 10 Jahre Garantie

  338,00

Jetzt kaufen

Service

Beim Versand ging alles schnell und problemlos. Die Matratze kommt kompakt zusammengerollt innerhalb von 2 Tagen bei mir an.

Bei der Lieferung wird ein kleines Heft mit Informationen zum Produkt mitgegeben. Ich finde aber keine Empfehlung dazu wie lange die Matratze vor der ersten Nutzung liegen sollte und wende mich daher an den Kundenservice. Telefonisch erreiche ich sofort eine Mitarbeiterin, die sich Zeit nimmt meine Fragen zu beantworten.

Zugegebenermaßen war ich vorab zunächst etwas skeptisch eine Matratze zu bestellen ohne in einem Geschäft probezuliegen und mich beraten zu lassen. Allerdings finde ich, dass das lange Rückgaberecht mit kostenloser Rücksendung eine sehr faire Lösung ist.

Die 111 Tage Rückgaberecht geben mir ein gutes Gefühl: so kann ich zuhause, in meiner gewohnten Umgebung und mit meinem Kopfkissen, die Matratze in aller Ruhe testen. Das ist meiner Meinung nach sogar realistischer als ein Probeliegen für einige Minuten in einem Geschäft!

Was mir auch gefällt: es gibt sowohl Matratzen in Minder- als auch Überlänge. Ich brauche zwar beides nicht, aber aus Erfahrungen mit meinen Mitspielerinnen aus meinem Basketballteam ist es für große Menschen oft gar nicht so einfach ein Bett und eine passende Matratze zu finden!

Außerdem gibt Weltbett eine Empfehlung welche Höhe der Matratze je nach Größe, Gewicht und Body Mass Index am Besten geeignet ist.

Für mich wirkt das Konzept insgesamt sehr durchdacht und darauf ausgelegt, dass wirklich für jeden Körpertyp eine passende "Variante" der Matratze dabei ist!

Anwendung

Ich rolle die Matratze aus und lasse sie wie empfohlen 48 Stunden liegen bevor ich die erste Nacht darauf schlafe. Der Geruch beim auspacken ist erstmal etwas künstlich, verfliegt aber zum Glück sehr schnell.

Das Besondere an der Matratze: die Seiten haben einen unterschiedlichen Härtegrad. Der hellgrüne Schaum ist etwas weicher (H3) und der Fliederfarbene etwas härter (H4).

Durch Schlaufen an der Seite der Matratze ist das Drehen kein Problem. Ich liege beide Seiten probe und entscheide mich erstmal für die härtere Variante (H4).

Sonst ist nichts zu beachten, denn die Matratze ist symmetrisch aufgebaut. Es gibt also auch kein Kopf und Fußteil, was man vertauschen könnte.

Der Bezug ist weiß und schön schlicht. Er besteht zu 100% aus Polyester. Der Vorteil von Polyester ist, dass es atmungsaktiv ist und gut Wärme ableitet.

Der Bezug ist leicht abzunehmen und bis 60 Grad waschbar, somit ist sichergestellt, dass die Matratze hygienisch bleibt und auch für Allergiker*innen geeignet ist!

Qualität

Die Matratze ist eine Hybridmatratze. Sie kombiniert die positiven Eigenschaften von Kaltschaum und Komfortschaum.

Das Raumgewicht gibt, wie beschrieben, einen guten Überblick über die Rückstellkraft, Formstabilität und Langlebigkeit einer Matratze.

Komfortschaummatratzen haben in der Regel ein Raumgewicht um 30 kg/cbm. Sie sind nicht so lange haltbar, aber dafür sehr atmungsaktiv. Gute Kaltschaummatratzen haben hingegen ein Raumgewicht von ca 40 kg/cbm und halten zwar länger, speichern jedoch auch Wärme und Feuchtigkeit.

Das Raumgewicht der Hybridschaummatratze liegt mit 35 kg/cbm in der Mitte und vereint eine gute Haltbarkeit und Luftzirkulation.

Liegekuhlen haben sich bei mir bisher nicht gebildet. Der Zeitraum ist aber natürlich auch noch sehr kurz.

Laut Kundenservice wurde die Matratze mit 60.000 Kompressionen mit 140 kg getestet, was ungefähr einer Nutzung von 10 Jahren entspricht. Dabei sind keine Liegekuhlen aufgetreten. Außerdem gibt es eine Garantie von 10 Jahren auf den Matratzenkern.

Die Matratze von Weltbett ist auch Oeko Tex® Standard 100 zertifiziert. Alle Bestandteile wurden auf Schadstoffe geprüft und die Nutzung als gesundheitlich unbedenklich eingestuft.

Einziges kleines Manko ist, dass mein Topper auf der neuen Matratze viel mehr rutscht als vorher. Mit einer Antirutschmatte lässt sich aber auch das schnell lösen.

Ingesamt ist mein erster Eindruck sehr gut. Auf mich wirkt die Matratze von Weltbett qualitativ hochwertig.

Wirkung

Eine falsche Matratze kann zu Rückenschmerzen führen. Da ich öfter Nacken und Rückenschmerzen habe, wollte ich auf jeden Fall sichergehen, dass ich hier nichts falsch mache.

Häufig werden 7-Zonen-Matratzen angepriesen, bei denen sich von Kopf bis Fuß weiche und härtere Zonen abwechseln. Das "Problem" des 7-Zonen-Konzepts ist, dass im Bereich des Beckens meist weiche oder mittelharte Zonen liegen. Das ist insofern ungünstig, da das Becken als Körperschwerpunkt von Natur aus absinkt und eine härtere Unterlage zur Unterstützung optimal wäre.

In Zusammenarbeit mit Chiropraktikern, Chirurgen und Orthopäden wurde eine Schnitttechnik entwickelt und in der Matratze von Weltbett verarbeitet, die eine ergonomisch optimale Liegeposition verspricht.

Die Matratze besteht aus circa 17 Zonen durch die sicher gestellt ist, dass das Becken gestützt wird und einem Hohlkreuz entgegen gewirkt wird. Insbesondere tiefen Rückenschmerzen wird so optimal vorgebeugt!

Im Test von IMTEST zeigte die Matratze einen geringeren Schulterklappeffekt. Auch im Schulter und Nackenbereich wurde also auf ergonomisch optimierte Schlafposition geachtet.

Info Box Logo

Schulterklappeffekt

In Rückenlage wird die Schulterregion während des Schlafens nach vorne gedrückt. Dadurch kann der Brustkorb eingeengt werden, die Matratze als unbequem empfunden werden und in der Folge Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich auftreten.

Ich hatte bisher nicht das Gefühl schlecht zu schlafen, da ich so gut wie nie Probleme mit dem ein- oder durchschlafen habe. Allerdings war meine Schlafposition durch meine alte Matratze scheinbar nicht optimal. Während der Testphase mit der Matratze von Weltbett hatte ich deutlich weniger Rücken- und Nackenschmerzen!

Der Bezug verfügt über eine offenporige und hoch atmungsaktive Oberfläche aus 3D-Mesh. So entsteht eine gute Luftzirkulation und Wärme und Feuchtigkeit können schnell ausgeglichen werden.

In meiner Wohnung wird es im Sommer schon mal sehr warm. Ich bin gespannt, ob ich dann einen Unterschied zu meiner alten Matratze feststellen kann!

Preisleistung

Der Preis der Matratze hängt von der Größe und Höhe ab. Das günstigste Format kostet 179€. Im Vergleich zu anderen Matratzen der gleichen Größe liegt die Matratze von Weltbett damit preislich in der Mitte.

Die Matratze, die ich für euch getestet habe war 140x200 cm groß und 18 cm hoch. Dafür zahlt man dann schon 338€. Matratzen sind definitiv eine Investition, meiner Meinung nach stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis hier aber auf jeden Fall!

Fazit

Die Matratze von Weltbett ist für mich ein Produkt mit vielen positiven Eigenschaften. Durch das breite Angebot an Matratzengrößen und die zwei Härtegrade ist für jeden Körperbau eine passende Matratze dabei.

Je nach Größe der Matratze muss man ein wenig mehr Geld in die Hand nehmen, allerdings lohnt es sich. Insbesondere wenn du öfter Rückenprobleme oder Schmerzen im Schulter-Nacken-Bereich hast, ist die Matratze eine gute Option.

Durch das lange Rückgaberecht ist das Risiko beim Kauf gering. Du kannst die Matratze zu Hause in aller Ruhe testen und dich dann entscheiden, ob sie dir gefällt.

von WeltbettAnzeige

"Die Matratze" 140x200 cm

Liegekomfort für alle Körpertypen, 2 Härtegrade in einer Matratze, 10 Jahre Garantie

  338,00

Jetzt kaufen

Quellenverzeichnis

Lena Gohlisch

Lena hat in diesem Sommer ihr Medizinstudium beendet und schreibt aktuell ihre Doktorarbeit im Bereich der Sportpsychiatrie. In ihrer Freizeit ist Lena als semiprofessionelle Spielerin in der zweiten Damen-Basketball-Bundesliga aktiv. Die Kombination von Klinikalltag, Schichtdienst und Leistungssport gelingt Lena unter anderem, weil sie sich intensiv mit der Optimierung ihres Schlafes auseinandersetzt. Ihre Erfahrungen, neue Erkenntnisse und Tipps teilt Lena gerne mit euch hier auf besserschlafen.de.

lena@besserschlafen.de