bsb-logo
menu

Selbsttests & Hilfe

Maske auf, Licht aus: Nox Schlafmaske im Test

Nox Schlafmaske Nox
Pari Sepehrband

Veröffentlicht von Pari Sepehrband am 17.06.2020

Ob es das aufblickende Handy oder das Zimmerlicht des Nachbarn ist: Äußere Lichteinflüsse stören den Schlaf. Schlafmasken wie die des Herstellers Nox sollen uns vor Lichteinflüssen schützen. Wir haben sie getestet.

Wenn es dunkelt

Es gibt einige Faktoren, die unseren Schlaf beeinflussen. Eine dunkle Umgebung ist entscheidend für eine gute Schlafqualität. Nur wenn es dunkel ist, schaltet unser Körper auf Nacht-, beziehungsweise Schlafmodus.

Weil komplette Dunkelheit beim Schlafen aus den unterschiedlichsten Gründen nicht immer möglich ist, greifen viele Menschen zu Schlafmasken. Diese Masken simulieren Dunkelheit und können uns helfen, besser einzuschlafen.

Um mehr über die Vorteile von Schlafmasken für unseren Schlaf zu erfahren, haben wir den Selbsttest gemacht. Die Schlafbrillen-Manufaktur Nox hat uns ihre Premium Schlafmaske Nox zur Verfügung gestellt. Alles, was ihr zu dieser Schlafmaske wissen müsst, erfahrt ihr hier.

Wie Licht unseren Schlaf beeinflusst

Bei Dunkelheit schüttet unser Körper, genauer die Zirbeldrüse im Gehirn, Melatonin aus. Das körpereigene Schlafhormon reguliert so unseren Schlafrhythmus, wir werden müde. Nun gibt es einige Faktoren und Gegenspieler, die die Melatonin-Ausschüttung hemmen und somit unseren Schlaf negativ beeinflussen können. Einer dieser Gegenspieler ist Licht. Gemeint sind äußere Lichteinflüsse, wie zum Beispiel das blaue Licht unserer Smartphones, das während der Nacht aufblinkt oder das brennende Zimmerlicht der Nachbarn, das in unser Schlafzimmer strahlt.

Im menschlichen Auge befinden sich Rezeptoren, die über das Fotopigment Melanopsin verfügen. Dieses Pigment spielt eine entscheidende Rolle für unsere innere Uhr und den Schlaf-Wach-Rhythmus unseres Körpers, denn es reagiert auf Lichtreize. Fällt Licht in unser Auge, sendet das Pigment Signale an den suprachiasmatischen Kern (SCN) im Gehirn.

Dieser ist ein Kernteil des Hypothalamus und beheimatet den Haupttaktgeber unseres Körpers, die sogenannte Master Clock. Von diesem Kern aus werden dann Signale an alle untergeordneten Uhren dirigiert, die unserem Körper den Befehl geben, wach zu bleiben. Es kommt zu einer Unterdrückung der Melatonin-Ausschüttung und folglich zu schlaflosen Nächten.

Wofür eine Schlafmaske?

Genau hier sollen Schlafmasken Abhilfe schaffen. Das Tragen einer Schlafmaske schafft im besten Fall absolute Dunkelheit und kann uns so vor natürlichen und künstlichen Lichtreizen schützen. Eine Schlafmaske kann ein hilfreiches und unkompliziertes Mittel sein, um den Schlaf komfortabler zu machen und zu verlängern. Die Schlafmaske schirmt unsere Augen von jeglichen Lichtquellen ab und fördert so die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin; wir schlafen besser!

Insbesondere für Menschen, die berufsbedingt oft reisen und auch mal im Flugzeug oder in der Bahn schlafen müssen, kann eine Schlafmaske nicht nur Schutz vor äußeren Lichtreizen bieten, sondern auch Privatsphäre schaffen. Aber auch für Schichtarbeiter*innen, deren Arbeitszeiten nicht mit dem natürlichen Hell-Dunkel-Rhythmus übereinstimmen, kann eine Schlafmaske ein hilfreiches Mittel sein.

Studienergebnisse bescheinigen Schlafmasken eine positive und schlaffördernde Wirkung. So verbessert das Tragen einer Schlafmaske nicht nur die subjektive Schlafqualität, sondern verlängert auch die REM-Schlafphase. Diese Schlafphase, auch Traumphase genannt, ist insbesondere für die Verarbeitung täglicher Geschehnisse wichtig und sollte demnach nicht zu kurz ausfallen.

Die Schlafmaske von Nox

Um mehr über die Vorteile von Schlafmasken für unseren Schlaf zu erfahren, haben wir den Selbsttest gemacht. Die Schlafbrillen-Manufaktur Nox hat uns ihre Premium Schlafmaske Nox zur Verfügung gestellt. Alles, was ihr zu dieser Schlafmaske wissen müsst, erfahrt ihr hier.

Info Box Logo

Die Schlafbrillen-Manufaktur Nox

Nox ist ein junges Unternehmen aus Berlin, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die perfekte Schlafbrille zu entwickeln. Das Team besteht aus Designern und Ingenieuren, die privat und beruflich viel auf Reisen sind. Immer wieder müssen sie an den unterschiedlichsten Orten schlafen. Die Idee für die Nox Schlafmaske ist irgendwo über den Wolken entstanden.

Mehrere Schichten für maximale Abdunklung.

Produktdetails

  • Material: 100 Prozent Baumwolle
  • Maße: 25 x 9 cm
  • Farbe: Tiefschwarz
  • Produktion: Handgefertigt in Berlin
  • Zubehör: Inklusive Ohrstöpsel und Aufbewahrungsbeutel
  • Verfügbare Größen: S/M und M/L
  • Pflege: Handwäsche bei höchstens 30 Grad
  • Gewölbte Form
  • Individuell einstellbar
  • Klettverschluss
  • Testzeitraum: 7 Tage

Service

An einem Abend bestelle ich auf der Website von Nox die „Schlafbrille Premium“. Auf der Website befinden sich alle wichtigen Produktinformationen. Ich kann zwischen den Größen S/M = 54-57cm (Kopfumfang) und M/L = 58-62 cm wählen und entscheide mich für die Variante in M/L. Die Bestellung ist fix erledigt und wie versprochen, klingelt der Postbote zwei Tage später an meiner Tür.

Qualität

Als ich das Paket von Nox öffne, steigt mir der intensive Duft von Lavendel in die Nase. Die Schlafmaske, die sich zwischen weißem Packpapier verbirgt, trägt eine natürliche Lavendelnote. Lavendel hat eine schlaffördernde und beruhigende Wirkung auf den Menschen.

Lavendelduft nach dem Öffnen.

Da ich eine überzeugte Lavendel-Befürworterin bin und mein eigener Lavendel erst vor Kurzem den tragischen Pflanzentod gestorben ist, kann ich mich mit dem Duft gut anfreunden. Allen Lavendel-Skeptikern sei gesagt, dass der Duft schon nach kurzer Zeit verfliegt und nur eine leichte, aber angenehme Duftnote zurückbleibt. Im Paket befindet sich noch ein Aufbewahrungsbeutel für die Maske. Die mitgelieferten Ohrstöpsel sind ein schönes und nützliches Extra.

Die Schlafmaske von Nox und ihr Beutel sind komplett in tiefschwarz gehalten. Die Form der Maske ist gewölbt und erinnert aufgesetzt mal an Puck die Stubenfliege und mal an einen trägerlosen BH. Die Schlafmaske hat einen verstellbaren Klettverschluss und lässt sich so schnell und unkompliziert an alle Kopfgrößen anpassen.

Am Nasenbereich sind kleine, weiche Kissen verarbeitet sind, die zu einem positiven Tragegefühl beitragen und zusätzlich vor Lichteinflüssen schützen sollen.

Die gewölbte Form der Schlafmaske von Nox gibt ihr einen leicht futuristischen Look und verspricht das typische Druckgefühl von Schlafmasken zu verhindern.

Die Schlafmaske ist in einem schlichten und einfarbigen Design gehalten; sie belässt die Aufmerksamkeit beim wichtigsten Aspekt der Maske: ihrer Funktionalität.

Die Schlafmaske von Nox besticht durch Funktionalität und schlichtes Design.

Anwendung

Die erste Nacht mit der Schlafmaske von Nox war erstmal ungewohnt. Da ich sonst nie mit Maske schlafe, musste ich mich erst einmal an das Stück Stoff über meinen Augen gewöhnen. Das fiel mir jedoch einfacher als gedacht und so hatte ich mich bereits in der dritten Nacht an das Tragen der Schlafmaske gewöhnt.

Die Maske von Nox besteht komplett aus Baumwolle, sie sorgt für ein angenehm weiches Gefühl auf meiner Haut. Die Kissen im unteren Bereich der Maske schmiegen sich zart an Wangen und Nasenbereich an. Ich empfinde die Maske nicht als drückend oder einengend. Auch den Blinzeltest besteht die Schlafmaske von Nox.

Durch die gewölbte Form der Maske berührt der Stoff meine Augen nicht und ich habe komplette Augenfreiheit.

Da ich mich relativ viel bewege, bis ich meine ideale Schlafposition gefunden habe, verrutscht die Schlafmaske ab und zu ein wenig. Für Bauchschläfer*innen scheint mir die Maske deswegen nicht perfekt geeignet. Den größten Tragekomfort habe ich, wenn ich auf dem Rücken liege.

Wirkung

Eine Schlafmaske zu tragen ist sicherlich nichts für jeden. Dennoch überzeugt die Schlafmaske von Nox mit ihrer hohen Qualität und dem angenehmen Tragegefühl. Sie schützt vor jeglichen Lichtreizen ohne dabei das typische Druckgefühl einer Schlafmaske zu verursachen.

Da ich in meinem Schlafzimmer keine Vorhänge habe, mit denen ich das Zimmer abdunkeln könnte und hin und wieder mal das Licht meiner nachtaktiven Nachbarn ins Zimmer scheint, war ich froh über die neue Dunkelheit.

Die Schlafmaske von Nox in Kombination mit den Ohrstöpseln schaffen eine wohltuende Ruhe für Augen und Ohren; so fällt es mir leichter abzuschalten. Natürlich hängt dies immer mit den Erlebnissen des Tages zusammen, auch die beste Schlafmaske kann gegen das Gedankenkreisen in manchen Nächten nichts ausrichten. Insgesamt hatte ich jedoch weniger Probleme, in den Schlaf zu finden, und konnte gut durchschlafen.

Per Klettverschluss kannst du die Nox Schlafbrille verstellen, damit sie perfekt sitzt.

So verbessert das Tragen einer Schlafmaske nicht nur die subjektive Schlafqualität, sondern verlängert zudem die REM-Schlafphase. Diese Schlafphase, auch Traumphase genannt, ist insbesondere für die Verarbeitung täglicher Geschehnisse wichtig und sollte demnach nicht zu kurz ausfallen.

Preisleistung

Die Schlafmaske von Nox mit einer UVP von 59,90 Euro ist kein Schnäppchen. Der Preis rechtfertigt sich aber durch ihre hochwertige Verarbeitung und den im Vergleich zu billigeren Masken deutlich höheren Tragekomfort.

Fazit

Mich als ungeübte Schlafmaskenträgerin hat die Maske von Nox überzeugt. Sie besticht mit angenehmem Tragekomfort und ihrer hochwertigen Verarbeitung. Die Maske schützt vor jeglichen Lichtreizen, ohne dabei das typische Druckgefühl anderer Schlafmasken zu verursachen. Da es die Maske in zwei verschiedenen Größen gibt und sie per Klettverschluss individuell verstellbar ist, eignet sie sich für jede Kopfgröße. Der wohltuende Lavendel-Duft ist ein angenehmes Extra.

Unser Testergebnis

Pari Sepehrband

Als Schauspielerin spielte Pari auf der Bühne und schrieb ihre eigenen Theatertexte. Nach ihrer Schauspielausbildung begann sie das Studium der Publizistik und Theaterwissenschaft. Mittelpunkt ihrer Arbeit ist ein ganzheitliches Verständnis über Gesundheit als Beziehung zwischen Geist und Körper.

pari@besserschlafen.de